Dillum, die aussergewöhnliche historisch-philologische Webseite

DILLUM, the extraordinary historical and philological website

   Links             E-Mail

           

 Fragen? - Anregungen? - Kontaktwunsch?

Das Motto des Autors:

PIETAS ERGA SAECULUM

Biographie des Autors in Bildern

Wein kaufen in Bern

bei Caves Didier

"Caves Didier"

Französische Klasseweine zu reellen Preisen

 

Manifest der Geschichtskritik (2016)

Eine Kurzfassung der Geschichts- u. Chronologiekritik des Autors (CP)


 

Manifeste du récentisme historique


 

A Manifesto to clarify Historical Criticism


new - new - new

The Matrix of Ancient History

Some elements in English

2016

Fotos aus den Alben des Autors

Eine Auswahl von Aufnahmen aus bald einem halben Jahrhundert

IG Keltenfreunde Schweiz:

 

Für Ende September 2017 ist eine Zusammenkunft in Bern geplant

 

Die neuesten erklärten Ortsnamen aus der Ortsnamenliste der Schweiz:

 Ägerten, Avry, Blatten, Bondo, Constantine, Felsenau, Font, Frick, Gisikon, Gysenstein, Harris, Hürnberg, Kiesen, La Tène, La Tine, Letten, Littau, Matran, Merlach, Mertenlach, Moléson, Pontresina, Risch, Rudswil, Rüderswil, Schadau, Sent, Siviriez, Sumiswald, Trachselwald, Tribschen, Zillis


********************************

Die Namen der indonesischen Inseln sind vesuvianisch: Bali, Java, Sumatra.

Der Vesuv ist überall

Vesuvius, Neapolis, Iljum, Troja, Priamus, Griechen, usw: Diese Namen stecken in allen wichtigen Sprachen - in Personennamen, Ortsnamen, Begriffen und Wörtern.

Alle europäischen Sprachen sind vesuvianisch-trojanisch geprägt.

*

Index der historischen, philologischen und heimatkundlichen Artikel

Die sog. Winchester-Bibel: 1760/1770?

*

Index der Burgen-Artikel (BE, FR, SO, VD, NE, F)

Der Burgturm von Montagny-les-Monts FR

Unmögliche Kantonsgrenzen in der Schweiz (Basel - Schaffhausen - Solothurn - Freiburg): Welches sind die historischen Gründe?

Solothurn: ein Kanton, der nur aus Gebietszipfeln und Exklaven besteht.

Die 8 historisch-philologischen Werke des Autors

Die Matrix der alten Geschichte - Die alten Eidgenossen - Die Ursprünge Berns - Die Ortsnamen der Schweiz - Historische Denkmäler in der Schweiz - Geristein und Ägerten - Freiburger Historiographie - Schweizer Historiographie

 

Der Bergsturz von Bondo GR im Bergell (August 2017):

Vgl. dazu die Legende vom Städtchen PLURS (Piuro), dem alpenländischen Pompeji oder Vineta.

Burgen rund um Bern

Burgstellen in der Region Bern in Kurzbeschreibungen

Das Schloss Worb bei Bern

Die verquere Baugeschichte des Berner Münsters richtiggestellt

Die Vorbilder für das Münster und die Plattform finden sich im unteren Rhonetal.

Die Berner Handfeste von angeblich "1218":

Wie lange noch gehen Historiker mit wertlosen Urkunden hausieren?

Die Handfeste von Bern von "1218" (unterer Teil mit vergoldetem Siegel)

 

Schweizer Ortsnamen  und Familiennamen

****************************

Berner Familiennamen mit französischem Ursprung:

Bärtschi, Tschaggelaar, Tschannen,  Tschanz, Tschäppät, Tschirren, Tschudi, Tschumi,

Familiennamen mit hebräischem Ursprung:

Äbersold, Brechbühl, Hächler, Hadorn, Hauri,  Schafroth, Schori, Zwigart

Dialektwörter mit französischem Ursprung:

Tschumpel

Hebraica historica

Die hebräische Sprache ist relativ jung und in Mitteleuropa geschaffen worden.


Hebräische Wörter im Deutschen

Asche, betteln, brechen, Dreck, Eiche, Giebel, giessen, Gott, gut, Hafen, Hafer, Hagel, Heer, heilig, Heimat, helfen, Helm,  Hexe, Himmel, Hirn, Hitze, hoch, Honig, Hund, Kohl, König, Kutteln, Magen, Mensch, Metzger, Milch, Mönch, Rutsch, Schalmei, scharf, Schelm, Schiff, Schlacht, Schloß, Schmach, Schmutz, Schuft, schwarz, Übel, Zinne, Zitze.

Gut die Hälfte des deutschen Grundwortschatzes ist Hebräisch!

Der falsche "Schatz des Priamus" von Schliemann

Die angebliche "Saucière des Königs Priamus von Troja"


Zum Vergleich: eine echte Saucière. ca. 1816

 

Maurice Perrot: Nu féminin

toile, années 1920

Wilhelm Tell - ein Jesus-Mörder, aber dennoch eine christlich-religiöse Gestalt

Die angeblich antiken Länder- und Flussnamen Anatoliens erweisen sich in der Analyse als neuzeitlich und entsprechen der Ortsnamenschöpfung Europas.

Alte Brücke über den Fluss Eurymedon bei Aspendus (Pamphylien)

Aspendus = Aarberg

Die Burgruine Uttigen bei Thun:

Die Archäologie präsentiert Sensationen, die keine sind.

Uttigen: Federzeichnung von Johann Rudolf Dill

 

The origin of the name AMERICA

 

America = Morocco

Falsche historische und kunsthistorische Dinge zu Fribourg - Freiburg richtiggestellt.

Die Mondlandungs-Lüge

 

 

Das getürkte Mondlandungs-Unternehmen der USA von 1969 stellt die größte Fälschung der Zeitgeschichte dar.

 

Cicero = Demosthenes

The parallels between the orators Cicero and Demosthenes

Der berühmteste römische und der berühmteste griechische Redner der Antike erweisen sich in der Analyse als absolute Parallelitäten, in der Neuzeit geschaffen.

Der Grabhügel (Tumulus) von Moncor (Villars-sur-Glâne FR): das grösste Hügelgrab der westlichen Schweiz

Die Grabhügel sind die ältesten nachweisbaren menschlichen Bauwerke, aber doch weniger als 400 Jahre alt.

Bremgarten, Muri, Wohlen: bei Bern und im Aargau

Die phantastischen Gemeinsamkeiten der drei Orte. Und weshalb auch Bern im Aargau und Thurgau vorkommt.

 

Die alten Ortsnamen und die alte Landvermessung bildeten ein übergreifendes und vernetztes System.

Der Berner Maler Albrecht Kauw (angeblich "17. Jh.") ist auf Grund inhaltlicher und zeitlicher Indizien auf die Zeit um 1760 -1770 zu setzen.

Die (verschwundene) Burgruine Lichtenau bei Villnachern AG